Adapt or Die - Digitalisierung des Mittelstands - im Gespräch mit Christian Baumert

Keine andere Technologie hat das Gesellschaftsbild der Menschheit so rasant verändert wie das Internet. Zunehmend werden Geschäftsprozesse automatisiert und vernetzt: E-Mails, PDF-Rechnungen, Mobile Devices – Beispiele der Digitalisierung, die das tägliche Arbeiten bereits revolutioniert haben und sich immer stärker in Unternehmensprozesse einschleichen. Veränderte Mediennutzung bei Kunden, Mitarbeitern und Wettbewerbern connected die Welt immer stärker. Noch nie schien es so einfach zu expandieren. Mobile Präsenz und Digitalisierung von Produktions- und Arbeitsprozessen ist mittlerweile unabdingbar für unternehmerischen Erfolg.

Adapt or Die – Technologien entwickeln sich in rasanten Schritten und Unternehmen stehen vor der Herausforderung, sich dieser Revolution anzupassen. Wir haben mit unserem CEO Christian über das Phänomen der Digitalisierung, seine Chancen und Risiken gesprochen.

Christian, was bedeutet die Digitalisierung des Mittelstands für dich?

Digitalisierung ermöglicht eine neue Art der Kommunikation: Kunden und Mitarbeiter können vermehrt in Entscheidungsprozesse eingebunden werden. Ideen und Konzepte werden dadurch schnell und einfach ausgetauscht und Feedback folgt quasi in Real-Time. Innovative Technologien zur Datengewinnung und –verarbeitung ermöglichen vereinfachtes Updaten und spontanere Aufgaben(ver)teilung im Team. Digitalisierung von Geschäftsprozessen & -modellen erhöht also die Beteiligung der Arbeitnehmer und diese Verbundenheit bringt Effizienz und Produktivität fürs Unternehmen.

Was sind die Schritte der Digitalisierung? Vor welchen Problemen steht der Mittelstand derzeit?

Erfolgreiche Digitalisierung kann nur durch Transformation in neue Strukturen, Methoden und Entscheidungsprozesse geschehen. Traditionelle Denkweisen müssen mit den innovativen Arbeits- und Denkweisen von jungen Startups und Technologiekonzernen erfolgreich verbunden werden. Nur jedes zweite Unternehmen hat derzeit eine zentrale Digitalisierungsstrategie. Sie dürfen den Anschluss an die aktuelle Marktentwicklung nicht verpassen. Digitale Geschäftsmodelle stellen zunehmend eine zentrale Herausforderung für Unternehmen dar. Das ist jedoch kein Wunder, schließlich ist die Digitalisierung eines Unternehmens eine Art Kulturschock. Mitarbeiter müssen ihre digitalen Kompetenzen ausbauen, Kunden und Partner müssen ebenso in den Prozess integriert werden um erfolgreich Schnittstellen zu schaffen und zu nutzen. Für einen erfolgreichen Netzausbau setzen viele Unternehmen auf Kooperationen mit Startups, um neue Produkte und Services gemeinsam zu entwickeln und integrieren. Eine solche intensive und konstante Anpassung vom Unternehmen kann nur durch eine gut durchdachte Digitalisierungsstrategie erfolgen.

Wo liegen deiner Meinung nach die Chancen und Risiken der Digitalisierung?

Digitalisierung birgt eine Vielzahl an Möglichkeiten zu Prozess- und Kooperationsoptimierungen. Die gewonnene Big Data Masse an Unternehmensdaten muss sinnvoll genutzt werden. Sie beinhaltet gewinnbringende Informationen und zeigt Stärken und Schwächen im Unternehmen, die schnell visualisiert und analysiert werden können. Dadurch gewonnene Rückschlüsse, Planungen und Prognosen helfen dabei, im digitalen Wettbewerb an der Spitze zu bleiben. Zudem hilft die Digitalisierung bei der Kundenansprache, da sie mehr Möglichkeiten als den bloßen E-Mail-Kontakt bietet.Die Umstrukturierung und Digitalisierungsstrategieentwicklung kostet ein Unternehmen zwar viel Arbeit und Zeit, jedoch birgt diese Herausforderung die wichtige Chance zur Weiterentwicklung. Noch liegen bei den meisten Unternehmen viele analoge Daten ungenutzt brach. Hier bietet die Digitalisierung vielfältige Möglichkeiten, dieses Potential für neue Businessmodelle zu nutzen. Es lohnt sich: Digitalisierung = Optimierung. Erhöhte Onlinepräsenz, besseres Eingehen auf Kundenbedürfnisse durch unmittelbare Kommunikation, schnellere Reaktionszeit, Ansprechen einer schier unbegrenzten Zielgruppe dank vereinfachter Social Aktivität und Content-Produktion sind nur einige der Vorteile, welche ein Unternehmen aus der Digitalisierung ziehen kann. Die eigene Performance steigt und so auch die Kundenzufriedenheit. Letztendlich ist festzuhalten, dass die Digitalisierung jedes Unternehmen betrifft – ob im kleinen oder größeren Umfang – und dieser Trend auch weiterhin anhalten wird.