heise online Chefredakteur Dr. Volker Zota zusammen mit unserem CTO als Speaker auf dem 5. VDZ Tech Summit

Zwei Tage lang trafen sich 170 Executives der Medienwelt mit nationalen und internationalen IT-Experten, Managern und Entwicklern auf dem 5. VDZ Tech Summit in Hamburg. Unser CTO Marc Göbel war einer der 39 Speaker, um mit seiner Expertise über Best Practices, Erfahrungen, Trends und aktuelle Herausforderungen der IT-Welt zu reden.

Ein Kernthema des Kongresses vom Verband Deutscher Zeitschriftenverleger war der außerordentliche Einfluss von Intermediären wie Google, Amazon und Facebook auf den Content Konsum von Nutzern. Folglich müssen Redaktionen und Medienhäuser immer wieder neue Wege finden, ihre Leser zu erreichen. Unser Team hat durch die jahrelange Entwicklung von innovativen Technologien viele Erfahrungen auf diesem Gebiet sammeln können, welche CTO Marc im Vortrag zusammen mit Herrn Dr. Zota, Chefredakteur von heise online, Ausdruck verliehen hat: "Wir beschäftigen uns jetzt schon eine ganze Weile mit Chatbots und Sprachassistenten und merken immer wieder aufs Neue, wie relevant dieses Thema ist. Aus dem Dialog mit IT-Kollegen aus verschiedensten Bereichen kamen mir immer wieder ähnliche Rückfragen und Annahmen unter, welche ich im Vortrag auf dem VDZ Tech Summit aufgegriffen habe. So konnte ich den Zuhörern die wichtigsten Erfahrungen und Hinweise vermitteln und gleichzeitig weitere für dieses Thema begeistern. Es hat mich sehr gefreut den Vortrag zusammen mit Herrn Dr. Zota halten zu dürfen, welcher als Chefredakteur von heise online zusätzlich konkrete Erfahrungen aus der Praxis vorgestellt hat."

So lautete auch der Tenor des 5.VDZ Tech Summits. Innovationen wie Chatbots und Sprachassistenten sind redaktionell wie technisch außerordentlich wichtig, um mit Inhalten auf der Höhe der Zeit zu experimentieren. Sie beschreiben technologische Lösungen, mit denen hochwertiger Content effizient und authentisch auf allen relevanten Kanälen direkt an die Leser und Nutzer ausgespielt wird. Content muss personalisiert und auf den einzelnen Nutzer ausgerichtet sein, jedoch unter Berücksichtigung des Datenschutzgesetzes und einer möglicherweise weiter einschränkenden E-Privacy-Verordnung.

Als Prof. Dr. Horst Zuse, Sohn des Erfinders des ersten Computers der Welt Konrad Zuse, einen abschließenden Exkurs zur Entstehung der ersten Computer am Ende des ersten Konferenztages hielt, zeichnete sich einmal mehr ab, wie essenziell Veranstaltungen wie der 5. VDZ Tech Summit sind, um über die gewaltigen Entwicklungen der IT-Branche zu informieren, zu philosophieren und sich über aktuelle Projekte, Ideen und Herausforderungen auszutauschen.

Publikumssicht während des Vortrags von Prof. Dr. Horst Zuse über die Entstehung der ersten Computer.