ProDigitalis Medien unterzieht sich Komplett-Relaunch

Alles neu bei der ProDigitalis Medien GmbH (pdm): Die Berliner Agentur rund um Gründer und Geschäftsführer Christian Baumert beendet das Jahr mit einem umfassenden Image- und Agentur-Relaunch und hat sich dafür einen komplett neuen Anstrich verpasst. Ab sofort präsentiert sich pdm in einem neuen Look & Feel. So wurden der gesamte Außenauftritt inkl. Marke sowie die interne Agenturstruktur neuen Standards, aktuellen Begebenheiten und Marktanforderungen angepasst.

Die Transformation der ursprünglich aus einem studentischen Umfeld entstandenen Online-Agentur hin zu einer am Markt etablierten Full-Service-Agentur konnte nun durch den Relaunch realisiert werden. Abweichend zum bisherigen Logo hat sich pdm auf das Wesentliche besonnen und spiegelt dies in einem reduzierten, schlichten und zeitlosen Logo wider, welches die Anfangsbuchstaben des Agenturnamens als einprägendes Branding in den Mittelpunkt des Agenturauftritts rückt. Die angepasste Farbgebung spiegelt eine stabile Agentur mit Selbstvertrauen wider und legt damit den Fokus nicht auf Verspieltheit sondern auf Dynamik und Stabilität. Die Rundungen des Logos lassen Grenzen zerfließen. Dies zeigt vor allem eins: pdm setzt als dynamisch interagierende Agentur keine Grenzen, sei es bei der Kreation, der Entwicklung als auch der Datenakquise.

Auch die inneren Strukturen von ProDigitalis Medien haben sich verändert. Die Agentur geht ab sofort neu aufgestellt mit den drei Units ProCreative, ProDevelopment und ProContent operativ an den Start. Die Unit-Leitung der drei Bereiche verantworten Lars Urban (ProCreative), Marc Göbel (ProDevelopment) und Karolin Strich (ProContent). Somit passt sich pdm auch intern dem neuen Image an und liefert den Mitarbeitern in ihren Units eine bessere Identifikation mit dem Unternehmen. Mit der neuen Unit-Struktur reagieren die Berliner auf aktuelle Marktgegebenheiten, optimieren dadurch die Zusammenarbeit der Agenturbereiche als Voraussetzung für qualitative, anspruchsvolle und innovative Kundenprojekte.

Der neue Außenauftritt legt sein Augenmerk auf die neue Website, welche sich ab sofort im neuen pdm Look & Feel präsentiert. Sie basiert auf den aktuellen Standards HTML5 und CSS3 und einem eigenständig umgesetzten Responsive Design. Dies ermöglicht es auch problemlos, sich von unterwegs über alle Mobilen Devices nutzerfreundlich über das Leistungsspektrum und die Projekte zu informieren. Zudem besticht der neue Webauftritt durch ein auflockerndes Parallax Scrolling, integrierte Social Media Bereiche und einer einfachen und dynamischen Usability.

Die Nutzer werden dabei von plakativen Headerbildern empfangen. Die Struktur der Website überzeugt mit einfacher Handhabung und einer bewusst reduzierten Menüführung. Die Navigation auf der Website ist deutlich vereinfachter im Vergleich zur Vorgängerversion.

Mit dem Relaunch setzt ProDigitalis Medien ein gewichtiges Zeichen in der Agenturbranche und rüstet sich für das kommende Jahr.